Weißes Gift und Weißes Gold!

Sie denken sie essen Salz? Irrtum tun Sie nicht! Was sie essen ist Natriumchlorid etwas das mit Salz fast nichts zu tun hat!!

Echtes Salz besteht aus 84 Elementen, dieses Salz wurde in der Vergangenheit auch als „weißes Gold“ bezeichnet. Unser „Kochsalz“ ist raffiniert, es enthält von den ursprünglich 84 Elementen nur noch zwei (2) nämlich Natrium und Chlorid (Kochsalz = NaCl). Dieses NaCl ist giftig. So ging es vom weißen Gold zum weißen Gift.

Mit Hilfe unzähliger Chemikalien werden heute die wertvollen Elemente bis auf Natrium und Chlorid herausraffiniert. Ein gutes Geschäft für die chemische Industrie, denn die bei diesem Prozess anfallenden Stoffe werden dann separat verkauft. Natrium und Chlorid sind wohl die Hauptbestandteile und auch von großer Bedeutung für den Körper: sie regulieren den Flüssigkeitsdruck im Organismus, schützen vor zu großem Wasserverlust und regeln das Verdauungssystem. Ohne Natrium könnten die Nerven gar keine Signale weiterleiten.

Die Menschen leiden heutzutage an Salzarmut, sie sind Natriumchlorid überbelastet, und der Elektrolythaushalt ist nicht in Ordnung. Über unsere Nahrung nehmen wir täglich durchschnittlich 15 g raffiniertes Salz zu uns.

Die Nieren verarbeiten im gesunden Zustand jedoch nur 3 – 6 g je nach Alter, Größe und Konstitution.

Der Rest verbleibt im Körper. Wir erwarten, dass unser Körper dieses NaCl verarbeitet. Das tut und kann er nicht, und deshalb will er diese Stoffe so schnell wie möglich los werden, weil das sonst für unseren Körper eine „Vergiftung“ bedeutet. Er schützt sich durch Hydratisierung in erster Linie und in zweiter Linie durch Kristallisation.

Für die Hydratisierung benötigt er viel Wasser und greift bis auf das Zellwasser zu. Den Zellen wird das Wasser entzogen, dadurch fehlt den Zellen das Wasser als Basis allen Lebens, und sie sterben ab. Durch die Isolation und Bindung von Natriumchlorid mit Zellwasser kommt es im Körper dann zur Bildung von Wassergewebe – einem Gewebe ohne jegliche Funktion und ein idealer Nährboden für Ablagerungen und Bakterien. Doch irgendwann kann der Körper kein Zellwasser für die Ausscheidung mehr verwenden, und er kristallisiert das Salz. Die Ablagerung dieser Kristalle erfolgt in Gelenken, auf Knochen. Weiters verbindet sich Natriumchlorid mit tierischer Aminosäure und die Folge sind z. B. Nierensteine, Gallensteine oder Ablagerungen in Knochen und Gelenken, der bekannten Verkalkung.

Weißes Gold: Genau aus den 84 Elementen, aus denen das weiße Gold „Salz“ besteht, besteht auch der Mensch. Einerseits ist dieses Natursalz so wertvoll, weil Mineralien und Spurenelemente in organischer Form vorliegen und zum anderen, weil diese so wichtigen Stoffe im Natursalz kolloidal vorhanden sind, d. h. sie sind so klein, dass sie von der Zellmembran aufgenommen werden können. Im Natursalz hat sich die Energie im Laufe der Zeit in einer ganz bestimmten kristallinen Struktur aufgebaut. Biochemisch profitieren wir von all den natürlich enthaltenen Elementen im Salz; biophysikalisch von der Energie und der Schwingung.

Warum liegt es mir am Herzen das sie davon erfahren weil das etwas ist das Sie leicht ändern können! Sie können Ihren Lebensstandard erhöhen und mehr Lebenslust tanken! Kaufen sie richtiges Salz natürliches Salz und nicht ein kaputtes Nebenprodukt. Richtiges natur belassenes Salz kann man in jedem Reformhaus kaufen (Allerdings nicht im Supermarkt). Sie werden sehen Ihr Wohlbefinden wird sich steigern und sie werden besser und gesünder leben! Außerdem schmeckt erheblich besser!

Das Internet stellt auch hierzu endlos Informationen bereit!

Advertisements

5 Antworten zu “Weißes Gift und Weißes Gold!

  1. Allerdings bestehen die angebotenen Natursalze auch aus ~97% NaCl, ebenso besteht der Mensch nicht nur aus 84 Elementen , ‚wie das weiße Gold Natursalz‘ – allerdings besagt diese Aussage sowieso schon von vornherein nichts..

    Gerade sie aus Esoteriker sollten doch genug über Qualitäten und Quantitäten wissen!

    Dennoch bin ich auch der Meinung, dass das Naturprodukt Salz (unraffiniert) besser zum gesunden Kochen passt, ohne hierfür zwingend (pseudo-)wissenschaftliche Gründe angeben zu müssen..

  2. „biophysikalisch von der Energie und der Schwingung.“
    -> biophysikalisch ??
    -> Energie ???
    -> Schwingungen ????

    Als ich anfing den Artikel zu lesen war ich noch neugierig, obiges Zitat allerdings rückt diesen Beitrag in den Bereich des Pseudowissenschaftlichen. Dem kritischen Leser sie hierzu ein Blick in diesen Wiki empfohlen. http://www.esowatch.com
    Ist unterhaltsam und lehrreich, gerade wenn irgendjemand von „Schwingungen“ und ähnlich konfusen Begriffen anfängt …

  3. Was ist das für ein Schwachsinn? Was machen die hier angenommenen 9-12 g Salz pro Tag im Körper? Akkumulieren die etwa? Ich empfehle mal ein Buch über Physiologie zu lesen bevor man sowas schreibt, bei der Bücherliste https://wirbelung.wordpress.com/buecher-die-ich-empfehlen-kann/ aber sicher nicht drin … als nächstes Kommt ein Beitrag a la Über den Tod und das Leben danach – oder gibts den schon?

  4. Bei im besten Fall 9 Gramm unverarbeitetem Salz pro Tag hätte ein Mensch nach 70 Jahren allein 230 Kilo Salz im Körper. Merken Sie was? Na? Naaaa?

  5. bei aller kritik

    bei aller Kritik , hat der trotzdem recht! künstlich gewonnene „Stoffe“ sind für den Menschen giftig wo hingen natürlich / biologisch entstanden Stoffe obwohl chemisch exakt identisch mit den künstlich gewonnen ungiftig ja sogar notwendig sind! Siehe z.B: Alkohol – künstlich hergestelltes Industrie Alkohol.. genau so verhält es sich auch mit Vitaminen es macht ein unterschied ob sie künstlich hergestellt Vitamindragees einnehmen oder den bedarf mit Fürchten und co. decken . das alles hat mit Esoterik rein gar nichts zu tun!
    ps: esowatch ist ja wohl einer der erbärmlichsten Quelle worauf man verweisen kann.

    apropos Energie und Schwingungen -> http://www.youtube.com/watch?v=f1MQ60G_Zp0

    Merkwürdig das die schönsten Muster durch Morgentau entsteht im Opposition zu Klärwasser ein Esoteriker würde wohl behauten das Morgentau bessere Schwingungen und Energie hätte – was meiner Meinung nach nicht falsch ist, nur weil man kein Erklärung hat warum das so ist dann ist ja wohl die Erklärung mit der Energie wohl am einfachsten sich das vorzustellen oder? liegt nahe wenn den der Gedanke „Hass“ bzw „Liebe“ eine Gestaltsänderung hervorrufen was kann es den sonst sein außer Energie in Form von z.B. Schwingungen… liegt wieder nahe…
    aber lieber mal das alles als Pseudowissenschaft abtun da man keine Messinstrumente für Hass und Liebe zur Hand hat…

    Fangfrage: was ist am schnellsten (in Form von Weg/Zeit)?
    Wetten, ihr Korinthenkacker mit eurem Schlagwörtern wie „“Pseudowissenschaft“ und eure Quellen wie esowatch, kommt nicht drauf!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s