Naher Osten Lybien wieder Krieg

Nein zu Krieg

Jetzt hat der Westen beschlossen einzugreifen, in Lybien und Gaddafi den gar auszumachen. Ist das eine gute Entscheidung? Ich bezweifle es. Man hat gesehen was das eingreifen des Westens in Afgahnistan und im Irak gebracht haben. Dort ist Krieg bis heute viele Tote viel Leid und kein Frieden.

Das Gaddafi mit Flugzeugen Zivilisten óder Rebellen bomadiert halte ich nicht für bestätigt, habe hierbei widersprüchliche Meldungen gefunden.

Denke das erste was in jedem Krieg stirbt ist die Wahrheit. Jeder lügt bis sich die Balken biegen um das Recht auf seiner seite zu haben.

So war es beim ersten Golf Krieg, beim Jugoslawien Krieg, beim Vietnam Krieg, beim 1ten Weltkrieg…… usw. jeder einzelner dieser Kriege begann mit einer Lüge! warum sollte es diesmal anders sein.

Um nach Lybien einfallen zu können braucht man schon einen guten Grund und das Gaddafi dort Aufständische bombadiert scheint so ein Grund zu sein.

Ich bin gegen einen Ein griff des Westens. Gewalt wird noch mehr Gewalt erzeugen. Toll sitzen die Amis in noch einem Land im nahen Osten auf dicken Ölquellen so ein glücklicher Umstand!

werden sie wieder Uranwaffen einsetzen und das Land verstrahlen? wie in Afgahnistan oder Irak?

Sie greifen an weil mit Jets Torpediert wurde aber was werden sie tun mit Jets großflächig bombadieren. Tut mir leid diese Logik leuchtet mir nicht ein!

Nein zu diesem Krieg wie zu jedem anderen. Das wird nur noch mehr leid hervorrufen.

Nein zu einem Engrif des Westens.

Nein zu einer Intervention sage ich!

Unterstützt die Aufständischen aber mit Krieg kann man keinen Frieden bringen.

Vor allem halte ich die vermeintlichen Retter für eine große Gefahr .

Edit:

Sie können es gar nicht erwarten zuzuschlagen auch wenn nicht mal sicher ist ob gegen die Resolution verstoßen wurde. Es ist nicht mal sicher  ob die Waffenruhe gebrochen wurde.

Nein zu  Bombardements.

Lasst uns die Wahrheit finden.

Kein Eingriff in einen Bürgerkrieg. Es gibt immer zwei Parteien, und die eine ist nicht schwarz und die ander nicht weiß.

Unten stehend ein Zitat aus dem Schall und Rauch Blog.

Wer schützt die Regimegegner in Bahrain? Oder die in Saudi Arabien, Oman und Jemen? Dort wird die Bevölkerung, die sich gegen die Diktatoren wendet, auch zusammengeschossen. Alleine heute sind in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa 30 Menschen auf dem Universitätsplatz von Sicherheitskräften getötet worden.

Ach ja, das machen vom Westen gestützte Despoten, das ist was anderes.

Der Westen benutzt wieder einen humanitären Vorwand, um eine grosse Militäroperation durchzuführen und einen „Regimewechsel“ gegen einen unliebsamen Diktator zu vollziehen. Die Kriege die schon laufen reichen ja nicht. Und Aufständische sind nicht gleich Aufständische. Die in Afghanistan werden von der NATO bombardiert. Die in Libyen werden mit einer NATO-Bombardierung beschützt. Alles klar?

Wird der Westen wieder Uranmunition einsetzen und das nächste Land radioaktiv verseuchen, so wie Bosnien, Irak und Afghanistan? Ausserdem gibt es keine sogenannten chirurgische Eingriffe, es wird Kollateralschäden geben und unschuldige Zivilisten von NATO-Bomben getötet. So hilft man sicher nicht der Bevölkerung in Libyen.

und noch ein Lied über Krieg von Reinhard Mey
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s